1. Schwindel


Unter Schwindel versteht man das Empfinden eines Drehgefühls oder Schwankens oder das Gefühl der drohenden Bewusstlosigkeit.


Schwindel kann viele verschiedene komplexe Ursachen haben. Bei der Untersuchung ist es hilfreich, den Schwindel in die vier Schwindeltypen einzuordnen, um die möglichen Ursachen einzugrenzen.


Oft wird Schwindel begleitet von vegetativen Reaktionen des Körpers wie Übelkeit, Erbrechen, Schweißausbruch, Herzbeschleunigung und Kollaps.


Diagnostik:

Untersuchung der Augenbewegungen (Nystagmus)

EEG

Schellongtest

Dopplersonografie der hirnzuführenden Arterien

 

Ursachen:

Behandlung:

Formen des Schwindels:

Psychische Faktoren


und viele mehr:

    Durchblutungsstörung

    Otolithen

    M. Meniere

Psychotherapie


medikamentöse Therapie


Bewegungs- und Koordinationstraining